Das bedeutet Yoga für mich – Ein Gastbeitrag von Nicki Vellick der Gründerin von Yogalife in Graz

Das ist Yoga für mich

In den letzten Wochen habe ich mich immer wieder gefragt was Yoga für mich bedeutet und dabei mit vielen tollen Menschen darüber gesprochen. Heute erzählt euch Nicki Vellick eine wunderbare Yogatrainerin und die Begründerin des Yogalife Studios in Graz was Yoga für sie bedeutet.

 

Wie alles begann

Ich persönlich habe Nicki das erste Mal vor vielen Jahren kennengelernt. Es war 2011 und ich habe damals einen Artikel für das deutsche Yogajournal geschrieben. Aus diesem Grund habe ich Nicki um ein Interview gebeten. Sie hat mich gleich zu einer tollen Yogaeinheit eingeladen. Seit diesem Tag ist Nicki für mich immer wieder eine Quelle der Inspiration und der Motivation. Doch nun lest einfach selbst was Yoga für Nicki bedeutet.

 

14528352_10208625455048225_948815262_nIch möchte Yoga nicht machen – Ich möchte Yoga lieber sein.

Eine bekannte Yogalehrerin – Shiva Rea – hat einmal gesagt: Ich möchte Yoga nicht machen. Ich möchte lieber Yoga sein.

Diese Worte haben mich sehr berührt, ist doch Yoga so viel mehr als nur turnen auf der Matte! Wobei – als ich vor 10 Jahren mit Yoga begonnen habe, war erst mal der körperliche Aspekt sehr im Vordergrund. Es machte so viel Spaß und den konnte ich damals gut gebrauchen. Denn ich war gerade nicht sehr glücklich in meinem Leben. Ich habe meine Herzensstadt Graz verlassen und bin zurück nach Klagenfurt gezogen, weil sich das mein Mann so sehr gewünscht hat. Und dort war ich unglücklich. Ich hatte Heimweh. Doch dann hat mir mein Schwiegerpapa einen Yogatag geschenkt, und dieser Tag sollte mein Leben verändern, denn ich hab mich in Yoga verliebt. Der Lehrer damals war Young-Ho Kim und er hat mir eine Tür geöffnet zu mir selbst, durch die ich nur zu gerne hindurchgegangen bin. Zuerst war es der körperliche Aspekt. Doch wir wissen ja, dass der Körper verbunden ist mit dem Inneren, mit der Seele, mit dem Herzen.

Durch Yoga habe ich mich selbst mehr und mehr erkannt.

Seitdem begleitet mich meine Praxis – auf- und abseits der Matte. Ich habe damals meine Yogalehrerausbildung bei Young-Ho gemacht, und bin ihm seither in meinem Herzen verbunden. Immer noch lerne ich so viel von ihm, bin inspiriert und dankbar. Und ich bin 2008 auch nach Graz zurück gegangen, bin meinem Herzen gefolgt.

Yoga ABSEITS der MATTE

Yoga auf der Matte zeigt mir, wer ich im Alltag bin. Vermeide ich Herausforderungen auf der Matte oder springe ich übermütig hinein? Wie gehe ich damit um, wenn eine Asana nicht und nicht klappen will? Traurig? Wütend? Gelassen? All das trifft auch auf die Herausforderungen im Leben zu. Durch Yoga kann ich mehr und mehr im Alltag so sein, wie ich tatsächlich sein möchte. Und auch annehmen, wenn ich mal wieder absolut nicht so bin, wie ich es mir eigentlich wünsche 😀

Yoga ist eine liebevolle Begegnung mit dir selbst.

Frank Bartl, ein lieber Freund und Yogakollege, sagt: „Yoga ist eine liebevolle Begegnung mit dir selbst.“ Ich liebe das! Denn es stimmt! Durch Yoga lernen wir uns selbst so anzunehmen wie wir tatsächlich sind. Mit allen Sonnenseiten, mit den Schattenseiten, mit unseren Hochs und Tiefs. Wir finden zu uns selbst. Und können dadurch auch die Verbindung zu anderen finden, sie vielleicht auch besser annehmen ohne zu kritisieren. Wir gehen mitfühlender miteinander um und auf andere zu. Wir erkennen uns selbst im anderen.
Das motiviert mich sehr zu praktizieren, auf die Matte zu hüpfen und mein Herz tanzen zu lassen. Zu atmen, zu spüren, zu schwitzen. Oder zu sitzen und all den Wesen dieser Welt ein Lächeln zu schicken :-)) Lasst uns näher rücken und voller Mitgefühl und Liebe sein füreinander. Das ist es was diese Welt braucht.
Nicki Vellick

14585511_10208625455168228_515982148_nNicki Vellick

Ist Gründerin und Leiterin des Yogalife-Studios in Graz, Direktorin der österreichischen Budokon University, bildet wunderbare Menschen zu Yogalehrern aus und inspiriert mit ihren Yogaeinheiten viele Menschen. Nicki ist Mutter eines wundervollen Sohnes und hat gemeinsam mit ihrem Mann den ersten Yogastore in Graz eröffnet wo du tolle Dinge rund um das Thema Yoga finden kannst. Das Ganze gibt es natürlich auch online:
In den nächsten Wochen und Monaten werde ich immer wieder Menschen aus der Yogawelt und auch abseits davon einladen uns hier auf diesem Blog zu erzählen was Yoga für sie bedeutet.
xoxo Eva-Maria

Wenn du gerne regelmäßige Impulse zum Thema Yoga und Mindmanagement haben möchtest dann hol dir einfach meinen Newsletter:

Jetzt einfach zum Newsletter anmelden:

Du willst mich gerne persönlich kennenlernen und noch mehr über Yoga erfahren, dann komm in einen meiner Workshops oder gönn dir eine Yogareise – eine Erfahrung die deinen Blickwinkel sicherlich ein wenig auf den Kopf stellt.