Yoga und Angst und was Jim Carrey damit zu tun hat

Yoga und Angst

Angst ist wohl eine der stärksten und wichtigsten Kräfte in unserer Welt

Yoga und Angst – In der letzten Zeit bin ich immer wieder von vielen Kunden und natürlich auch in meinem eigenen Leben mit Angst konfrontiert gewesen. Ja wir alle haben von Zeit zu Zeit Angst.

Viele Menschen haben Angst vor der Zukunft, Angst vor Veränderungen, Angst nicht geliebt zu werden, Angst nicht erfolgreich zu sein, Angst nicht genug zu können, zu schaffen, nicht genug Wissen zu haben, Angst auf der Yogamatte etwas nicht zu können, sich zu blamieren,…es gibt unzählige Dinge und Situationen vor denen wir Angst haben können.

Angst ist ein ständiger Begleiter in unserem Leben

Angst ist ein ständiger Begleiter in unserem Leben und Angst ist, wenn wir ihn zu unserem Freund machen und lernen mit dieser Angst umzugehen auch unser größter Motivator und unser bester Freund. Denn sobald wir Angst vor etwas haben, ist es ein ein Zeichen dafür, dass wir einen großen Schritt machen. Eine meiner Ayurveda Ärztinnen während meiner Ausbildung in Indien hat mir mal einen Satz mit auf den Weg gegeben, an den ich mich immer wieder erinnere, wenn die Angst wieder da ist. Ich kann mich noch sehr gut dran erinnern, als sie mit ihrem weisen, sanften und liebevollen Lächeln vor mir saß, es hatte 37 Grad und die Luftfeuchtigkeit stieg gegen gefühlte 100%.

„Wenn du keine Angst hast ist der Schritt den du machst nicht groß genug, denn nur die Dinge die dir Angst machen sind es wert in Angriff genommen zu werden und werden deine Komfortzone erweitern.“

Danke Dr. Hema für diese weisen Worte.

Jim Carrey und Angst

In den letzten Jahren hat mich dieses Thema immer wieder beschäftigt und ich bin vor ein paar Jahren auf einen Vortrag von Jim Carrey gestoßen. Ein Vortrag den er vor den Absolventen der Maharishi University of Management im Jahr 2014 hält. Ein Vortrag in dem er die Absolventen auffordert und überrascht. Jim Carrey hält diesen amüsanten und gleichzeitig tiefgründigen und inspirierenden Vortrag vor 285 Studenten welche aus 54 Ländern kommen und fordert die Absolventen auf in die Welt hinauszugehen und sich mit ihren Ängsten auseinander zu setzen und sich für die „Liebe“ und für die „Leidenschaft“ in ihrem Leben zu entscheiden.

Einer Rede, der ich schon oft gelauscht habe und dennoch immer wieder neue und spannende Aspekte darin finde und die Grundaussage des Vortrages finde ich mehr aktuell denn je, wenn man sich die Entwicklungen in unserer Welt ansieht.

„Risk being seen in all of your glory!“

„You always can choose between LOVE and FEAR – Always choose LOVE!“ (Jim Carrey)

Sieh dir das Video an und wähle die „LIEBE“.

 

Viel Spass dabei deine Entscheidungen zu treffen und deine Angst zu deinem besten Freund zu machen. Auf deiner Yogamatte und auf der Übungsmatte deines Lebens

xoxo all my love

Eva-Maria

Wenn du dich noch intensiver mit einzelnen Dingen in deinem Leben auseinander setzen möchtest, oder einen Perspektivenwechsel benötigst, dann gönn dir ein Wochenende voller Yoga und Mindmanagement oder eine Woche voller Yoga und Mindmanagment in der es nur darum geht, dich zur besten Version deiner selbst zu machen.

Du willst mehr Infos zum Thema Yoga, Mindmanagement und Reisen, dann melde dich doch einfach zu unserem DO-YOGA Letter an und du bekommst in regelmäßigen Abständen Inspirationen rund um Yoga, Mindmanagement und Reisen.

Jetzt einfach zum Newsletter anmelden:

 

Fotocredits to Bernhard Monschein, Outfit The Yogastore and Malastyle