My Big Five of Live for 2017 – Dinge ohne die ich 2017 nicht leben kann!

1. Reisen und Unterwegssein

Für mich gibt es keine schöneren Momente als am Weg zu sein, unbekannte und neue Orte zu bereisen. Neue Menschen und neue Kulturen kennen zu lernen, spannende Begegnungen zu machen. Neue Lebenskonzepte anzutreffen und darüber nachzudenken was ich daraus ziehen könnte, um mein Leben noch besser und glücklicher zu gestalten. Am Weg zu sein bedeutet für mich auch immer, mich voll und ganz zu spüren und voll und ganz ich selbst zu sein. In einem Blogartikel habe ich 27 Gründe zusammen gefasst warum du Reisen solltest und 7 Gründe warum du eine Yogareise machen solltest.

2. Das Meer

Das Meer ist für mich eine der faszinierendsten, beeindruckendsten, aufregendsten und gleichzeitig eines der Dinge die mich am meisten beängstigen. Die Faszination und die Ehrfurcht vor dieser Urkraft ist einfach unglaublich. Ich liebe das Meer. Ich kann stundenlang am Meer sitzen, die Augen geschlossen oder offen und einfach nur den Wellen zusehen und zuhören. Das Rauschen der Wellen, der Geschmack des Salzwassers auf den Lippen, der Wind in den Haaren. Ich liebe das Meer in allen Facetten, völlig egal ob die wunderbaren Badewannentemperaturen des Indischen Ozeans oder die stürmischen Wellen die sich an den Felsen der Atlantikküste brechen. Völlig egal ob am Wasser, auf dem Wasser oder sowie beim Tauchen und Schnorcheln im Wasser. Völlig egal zu welcher Jahreszeit und völlig egal auf welchem Kontinent, sobald ich am Meer bin werde ich ruhig und mein Herzfeld öffnet sich auf ganz automatische Art und Weise und wird ruhig.

3. Sonnenbrillen

Ich liebe Sonnenbrillen. Für mich bedeuten Sonnenbrillen immer wieder das Gefühl von Sommer und Leichtigkeit genauso wie Flipflops und Bikinis sind Sonnenbrillen einfach etwas, das ich immer auf Reisen dabei habe. Ich liebe es meine Sonnenbrille aufzusetzen, mich auf eine Bank oder in ein Straßencafe zu setzen und die Menschen zu beobachten. Sonnenbrillen sind für mich ein Schutz für all die grellen Eindrücke von außen und bieten mir eine wunderbare Möglichkeit viele Dinge im Detail wahrzunehmen, da sich die Menschen um mich herum nicht beobachtet fühlen und um ehrlich zu sein genieße ich meist nur die Sonne und den Cappuccino der vor mir steht. Was soll ich sagen – ich kann ohne Sonnenbrillen einfach nicht leben!

4. Gutes Essen und Guter Wein

Ja ich weiß jetzt kommt der Aufschrei eine Yogini kann doch keinen Wein trinken und sollte doch vegan leben. Ich tue es nicht, ich liebe gutes Essen und esse von Zeit zu Zeit auch einen köstlichen Burger genauso wie ein Steak und trinke dazu das perfekte Glas Wein. Ich habe in meiner Jugend und Studienzeit in zahlreichen Haubenlokalen gearbeitet und durfte dabei immer wieder in die Kochtöpfe der Besten sehen und habe in meiner Tourismusausbildung – damals vor langer Zeit – ein Faktum, das nur wenige wissen – auch eine Sommelier Ausbildung gemacht. Doch keine Angst, im Moment trinke ich einfach nur gerne guten Wein und versuche mit meinem Mann gemeinsam auf unserem Weinberg jedes Jahr ein paar Flaschen trinkbaren Wein zu kultivieren und in den Keller zu bringen. Also ja die Liebe zum Wein ist geblieben.

5. Yoga & Mindmanagement

Ganz klar es musste doch kommen. Ich lebe meine Leidenschaft. Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht oder meine Berufung wurde zu meinem Beruf – ach egal – ich liebe einfach das was ich tue. Ich genieße es Tag für Tag auf die Matte zu kommen und auf der Übungsmatte des Lebens mit Techniken des Yogas und des Mindmanagements mich selbst Tag für Tag körperlich und geistig aus der Komfortzone rauszubringen und mich selbst und andere Menschen zu fordern. Ich liebe es Menschen dabei zu unterstützen ihr Ding zu machen und Ihre Träume und Visionen umzusetzen. Sich selbst wieder ein wenig zu spüren. Wieder eine Verbindung von Körper und Geist zu finden und Schritt für Schritt ihrem Ziel entgegen zu gehen.

Für mich gibt es keine bessere Methode und keine bessere Praxis die Körper und Geist so sehr im Ganzen miteinbezieht und die Menschen und mich selbst so sehr unterstützt, wie es diese wunderbare Kombination tut.

Nun kennst du meine BIG FIVE of LIVE für 2017Was sind deine BIG FIVE of LIVE für 2017 ?

Na komm schon her damit und erzähl uns was du 2017 nicht entbehren kannst.

Ich wünsche dir ein wundervolles Jahr voller großartiger und einzigartiger Momente, voller leuchtender Augen und voller WOW Momente. Lass es dir voll und ganz gut gehen, völlig egal wo du dich gerade auf dieser magischen Welt befindest.

xoxo Eva-Maria

 

Wenn auch du all diese Dinge miteinander verbinden möchtest kann ich dir meine Yogareise in die Toskana und nach Sardinen nur ans Herz legen.

 

Du willst mehr Infos zum Thema Yoga, Mindmanagement und Reisen, dann melde dich doch einfach zu unserem DO-YOGA Letter an und du bekommst in regelmäßigen Abständen Inspirationen rund um Yoga, Mindmanagement und Reisen.

Jetzt einfach zum Newsletter anmelden:

Natürlich kannst du meinen Blog auch gerne weiterempfehlen und ihn mit deinen Lieben teilen. Ich freue mich auf deine Kommentare und deine Erfahrungen.

Fotocredits: www.roccamare.it