Sei realistisch – Warum dich realistisch zu sein nicht weiterbringt

In letzter Zeit höre ich immer wieder von Menschen die Aussage: “ Sei realistisch.“ oder „Wenn wir das Ganze realistisch angehen.“ Jedesmal wenn ich diese Aussage höre, zaubert mir das ein Schmunzeln auf die Lippen. Diese Aussage begründet sich immer daraus, dass die Menschen Angst haben etwas zu denken, etwas zu träumen, etwas anzugehen und umzusetzen. Es ist die pure Furcht und die Angst vor dem Unbekannten. Es liegt oft daran, dass die Menschen in der Vergangenheit Misserfolge oder nicht so tolle Erfahrungen hatten, dass vielleicht vor zig Jahren mal etwas nicht so geklappt hat wie sie es sich vielleicht vorgestellt hatten und mit solchen Aussagen werden Schutzmechanismen eingerichtet, denn die Gefahr, wenn man etwas wagt oder träumt ist, dass der Wunsch, der Traum oder die Vorstellung nicht in Erfüllung geht.

Realistisch zu sein bringt die Welt nicht aus den Fugen

Doch wenn man sich die Erfolgsgeschichten der Menschen ansieht, von Menschen die wirklich etwas bewegt haben in der Geschichte, in der Wirtschaft, in der Politik, dann waren es immer die Menschen die nicht realistisch waren. Es waren die Menschen die ein klares Ziel vor Augen hatten, die voller Leidenschaft und voller Energie für ihr Ziel gebrannt haben. Es waren Menschen wie Albert Einstein, wie Vasco da Gama, Menschen wie Nelson Mandela oder Mahatma Gandhi. Menschen die gegen alle Widerstände zielgenau gewusst haben wohin sie wollten, was ihr Ziel ist, die davon überzeugt waren, dass es mehr wie den Status quo gibt. Menschen die ganz sicher nicht „realistisch“ waren. Menschen die geträumt haben, Menschen die Visionen und Vorstellungen hatten und an diese geglaubt haben. Sie haben die Welt verändert, die Geschichte umgeschrieben und in einen neue Richtung gelenkt.

Realistisch zu sein verändert nichts

Oft erlebe ich es auf der Yogamatte wenn wir in den ersten ´nach unten schauenenden Hund´kommen, dass die Menschen der Meinung sind, dass dies ganz sicherlich nicht ihr Leben verändern wird. Die Menschen sind auf der Matte oft verwundert was alles möglich ist, welche Beinchen und welche Ärmchen ´mann´ und ´frau´ in welche Richtungen strecken kann, und dennoch wenn sie nach einer Yogaeinheit rauskommen passiert es sehr oft, dass sich sehr viel verändert hat. Der Körper, die Gedanken, die Emotionen, oft ist es so, dass sogar Schmerzen verschwinden, oder meine Kunden oft erst Tage später entdecken, dass es da eine Veränderung gegeben hat. Vielen Menschen ist oft nicht bewusst welch unendliches Potential in ihnen steckt und was alles möglich ist.

Ich möchte dich einladen in der kommenden Woche das Wort „realistisch“ aus deinem Wortschatz zu streichen und deine Glaubenssätze mal zu hinterfragen.

Lass das „realistisch sein“

Welche „realistischen“ Glaubenssätze hast du?

Warum erlaubst du dir in deinem Leben nicht immer voll und ganz nach den Sternen zu greifen?

Warum machst du dich kleiner als du es bist?

Welche aufregenden, neuen und unrealistischen aber machbare Dinge kannst du umsetzten?

Albert Einstein hat es wieder mal auf den Punkt gebracht: „Fantasie ist wichtiger als Wissen.“

Alles was du dir vorstellen kannst ist möglich und es wird einen Weg dorthin geben, wenn es dir wirklich wichtig ist und du bereit bist den Weg zu gehen.

Ich wünsche dir eine wundervolle Woche, voller unrealistischer Vorstellungen und magischer und aufregender Momente. Und wenn du in dieser Woche einfach nur mal im Mondschein barfuss über die taunasse Wiese spazierst.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann könnten dir auch die folgenden Spass machen.

Yoga und Klarheit – Klarheit ist sexy

YOGA und ERFOLG inspired by Marc Girardelli

Yoga und Perspektive

Wenn du dich noch intensiver mit einzelnen Dingen in deinem Leben auseinander setzen möchtest, oder einen Perspektivenwechsel benötigst, dann gönn dir ein Wochenende voller Yoga und Mindmanagement oder eine Woche voller Yoga und Mindmanagment in der es nur darum geht, dich zur besten Version deiner selbst zu machen.

Du willst mehr Infos zum Thema Yoga, Mindmanagement und Reisen, dann melde dich doch einfach zu unserem DO-YOGA Letter an und du bekommst in regelmäßigen Abständen Inspirationen rund um Yoga, Mindmanagement und Reisen.

Jetzt einfach zum Newsletter anmelden: